Ein Rückblick auf das Jahr 2020

  • Beitrags-Kategorie:Amtsblatt
2020 Ein Jahresückblick

2020 war und ist ein außergewöhnliches Jahr. Bürgerinnen und Bürger sowie Stadtverwaltung und Stadtrat mussten sich auf die pandemiebedingten Veränderungen einstellen, Fraktionssitzungen und Beratungen wurden teilweise online abgehalten.

Der dritte Dürresommer in Folge machte den Bäumen schwer zu schaffen und dezimierte den städtischen Bestand weiter. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Fraktion ihr angestrebtes Ziel zur Erhaltung der Baumgruppe an der Endhaltestelle Frohe Zukunft erreichen konnte. Darauf aufbauend, haben wir unsere Bemühungen zum Baumschutz in diesem Jahr verstärkt. Zahlreiche Jungbäume, die in den vergangenen fünf Jahren gepflanzt wurden, erhalten auf unsere Initiative hin Wassersäcke für eine kontinuierliche Bewässerung in den Sommermonaten.

Im Hinblick auf eine bessere Zusammenarbeit gelang es uns, die öffentliche Arbeit städtischer Beiräte und Gremien zukünftig transparenter zu gestalten, indem Protokolle und Sitzungsunterlagen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. COVID-19 hat den Fokus auf die strukturellen Versäumnisse der letzten Jahre in diversen Bereichen gelenkt. Im Sozialbereich ist dies besonders deutlich geworden. Ein ganz spezielles Thema ist die Kita-Sozialarbeit. Es bedarf unbedingt einer personellen Stärkung von Erzieherinnen und Erziehern in Kitas mit sozialen Herausforderungen. Im Zuge der Haushaltsdebatte machen wir uns für mehr Personalstellen in der Kita-Sozialarbeit stark.

Wichtig sind auch die Bereiche Mobilität und Digitalisierung. Mit der Annahme des Konzepts der weitestgehend autofreien Altstadt ist Halle einen wichtigen Schritt gegangen. Wir möchten darüber hinaus E-Scooter-Anbieter in die Pflicht nehmen und erwirken, dass der Datenaustausch zwischen Stadt und Anbietern besser funktioniert, um den innerstädtischen Verkehr nachhaltig zu gestalten und besser zu koordinieren.

Die Pandemie betrifft uns alle. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass es in diesen Zeiten Menschen gibt, die sich in weitaus schlechteren Situationen befinden. Deswegen haben wir gemeinsam mit anderen Fraktionen ein Zeichen gegen die humanitäre Krise in Griechenland gesetzt und Halle zum sicheren Hafen erklärt. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest. Starten Sie gesund und glücklich ins neue Jahr.

Bilanz Initiativen 2020