Gedenkort für den ehemaligen Jüdischen Friedhof in der Gottesackerstraße

In der Gottesackerstraße entstand 1692/93 der zweite Jüdische Friedhof in Halle, auf dem bis 1870 Beisetzungen erfolgten. Im Jahr 1937 wurde der Friedhof von den Nationalsozialisten zerstört. Durch Mitglieder der Jüdischen Gemeinde konnten damals Grabsteine geborgen und auf den Jüdischen…

WeiterlesenGedenkort für den ehemaligen Jüdischen Friedhof in der Gottesackerstraße

Prüfung einer öffentlichen Freiluft-Tanzfläche

ERGEBNIS wird umgesetzt Ausgewiesenes Ziel im Integrierten Stadtentwicklungskonzept 2025 ist es, „Freizeitangebote für Menschen jeden Alters, welche die Bewegung fördern und damit die Gesundheit stärken, (…) zu erhalten und auszubauen.“ Der Tanzsport eignet sich in besonderer Weise, dieses Ziel zu…

WeiterlesenPrüfung einer öffentlichen Freiluft-Tanzfläche

Leben und Wirken von Marguerite Friedlaender würdigen

Zwischen den Klausbergen und der Straße Riveufer verläuft die Saalepromenade. Oberhalb liegt die Burg Giebichenstein, welche Sitz der Kunsthochschule BURG ist und lange Zeit Wirkungsort der Künstlerin und Keramikerin Marguerite Friedlaender war.Der Vorschlag zur Umbenennung eines Teilstücks der Saalepromenade in…

WeiterlesenLeben und Wirken von Marguerite Friedlaender würdigen

Vielen halleschen Kreativen bleibt die Grundrente des Bundes vorenthalten

Die Stadt Halle (Saale) ist eine Kommune mit aktiver Freier Kunst- und Kulturszene und einem hohen Anteil an geringverdienenden Kunst- und Kulturschaffenden und Kreativen. Die Frage einer lebenswürdigen Rente ist für viele Menschen dieser Gruppen allerdings bislang ungeklärt. Das ändert…

WeiterlesenVielen halleschen Kreativen bleibt die Grundrente des Bundes vorenthalten

Bewässerung von Jungbäumen

Die ersten drei Jahre sind bei einem Baum die entscheidenden. In Anbetracht der wiederholten Trockenperioden verlängert sich diese Zeitspanne auf fünf Jahre, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Halle deutschlandweit die Stadt mit der niedrigsten Niederschlagsmenge pro Jahr ist. Besonders in…

WeiterlesenBewässerung von Jungbäumen

Menschen mit Behinderung brauchen eine starke Vertretung durch einen Fachbeirat

Am 29.05.2019 beauftragte der Stadtrat auf Antrag der damalige CDU/FDP-Fraktion die Verwaltung, die Voraussetzungen für einen Behindertenbeirat zu schaffen. In der Begründung des Antrages heißt es unter anderem: „Um die gleichberechtigte Teilhabe zu fördern, ist eine Organisation nötig, die die…

WeiterlesenMenschen mit Behinderung brauchen eine starke Vertretung durch einen Fachbeirat

Halle braucht eine Zukunftsvision zur Entwicklung von Sportstätten

Halle braucht eine Zukunftsvision zur Entwicklung von SportstättenAm 16.10.2019 legte die Stadtverwaltung dem Sportausschuss einen Entwurf für ein Konzept zum Bau und Sanierung von Sportstätten in Halle vor. Das Sportstättenentwicklungskonzept soll Maßnahmen und Schwerpunkte der kommunalen Sportpolitik festlegen und eine…

WeiterlesenHalle braucht eine Zukunftsvision zur Entwicklung von Sportstätten