Menschen_Header

Stadträte

Fraktionsvorsitzender

Stellv. Fraktionsvorsitzende

Stadträtin

Stadträtin

Die Fraktion MitBürger & Die PARTEI stellt sechs von insgesamt 56 Stadträtinnen und Stadträten im halleschen Kommunalparlament. Sie wurden am 26. Mai 2019 für eine Dauer von fünf Jahren gewählt und vertreten seit dem Beginn der laufenden Wahlperiode am 1. Juli 2019 die Interessen eines Teils der halleschen Bevölkerung bei Entscheidungen. Stadträte üben ihr Mandat ehrenamtlich und frei von parteilichen Bindungen aus. Sie sind nur dem Gesetz und dem Gemeinwohl verpflichtet.

Soll die HAVAG ein 365-Euro-Nahverkehrsticket einführen? Wie kann die Teilhabe von Menschen mit Behinderung besser klappen? Welcher Spielplatz wird als nächstes erneuert? Das ist nur eine kleine Auswahl an Themen, die die Stadträte zunächst in den Fachausschüssen beraten und dann in der Stadtratssitzung darüber entscheiden.

Sachkundige Einwohner

Bildungsausschuss
gewählter Stellvertreter Jugendhilfeausschuss

Katharina Kraft

Katharina Kraft

Kulturausschuss

Planungsausschuss

Sportausschuss

Sozialausschuss

Umweltausschuss

Rechnungsprüfungsausschuss

Ausschuss für Wirtschaft, Wissenschaft, Stadtentwicklung und Digitalisierung

Beraten werden die Stadträte bei ihrer Arbeit von den sogenannten Sachkundigen Einwohnern. Voraussetzung für dieses Ehrenamt ist, dass man Hallenser oder Hallunke ist und dass man über praktische Erfahrung oder anderweitige fachliche Kompetenz in dem jeweiligen Themenbereich verfügt. Die Sachkundigen Einwohner unserer Fraktion wurden von uns für die Mitarbeit in den beratenden Fachausschüssen vorgeschlagen und durch den Stadtrat berufen.

Aufsichtsräte und Beiräte

Stadtwerke Halle GmbH; Entwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft
Halle-Saalkreis mbH

Ulrich Luppe

Ulrich Luppe

EVH GmbH

Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH

Hallesche Verkehrs-AG;
Theater, Oper und Orchester GmbH

BMA BeteiligungsManagement Anstalt Halle (Saale)

Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH

GWG Halle-Neustadt mbH; Stadion Halle Betriebs GmbH

Naturschutzbeirat

Beirat Jobcenter Halle (Saale); Zoologischer Garten Halle GmbH

Beirat Stadtmarketing Halle GmbH

Matthias Dressler

Matthias Dreßler

Gestaltungsbeirat

Wolfgang Matschke

Wolfgang Matschke

Regionale Planungsgemeinschaft

Carsten Hoheisel

Carsten Hoheisel

Stellvertreter Regionale Planungsgemeinschaft

Engagementbeirat

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage

Beirat der Justizvollzugsanstalten

Auf Vorschlag der einzelnen Fraktionen entsendet der Stadtrat Mitglieder in verschiedene Aufsichtsgremien und Beiräte. Während Aufsichts- und Verwaltungsräte eine Kontrollfunktion in den städtischen Unternehmen und Beteiligungen wahrnehmen, haben Beiräte eine rein beratende Funktion. Bei den Beiräten handelt es sich zum einen um gesetzlich vorgeschriebene Fachgremien wie etwa den Naturschutzbeirat oder den Jobcenter-Beirat, zum anderen um vom Stadtrat eingerichtete Gremien wie beispielsweise den Gestaltungsbeirat oder den Engagement-Beirat. Neben ihrer Mitgliedschaft in den einzelnen Gremien beraten die Aufsichtsräte und Beiräte die Fraktion zu konkreten Fragestellungen. Ob und wenn ja wie viele Vertreter eine Fraktion in ein Gremium entsenden darf, ist abhängig von der Größe der Fraktion.

Mitglieder der erweiterten Fraktion

MitBürger

Michael Belger

Michael Belger

MitBürger

Martin Bochmann

Martin Bochmann

Die PARTEI

Zusätzlich zu den Sachkundigen Einwohnern, den Aufsichtsräten und den Beiräten engagieren sich in unserer erweiterten Fraktion Personen, die uns beratend unterstützen und in der internen Entscheidungsfindung begleiten.

Geschäftsstelle

Geschäftsführender Referent

Fraktionsreferentin

Fraktionsreferent Öffentlichkeitsarbeit

Die Geschäftsstelle der Fraktion MitBürger & Die PARTEI koordiniert und unterstützt die politische und strategische Arbeit der Fraktion. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle organisieren beispielsweise die Sitzungen der Fraktion, bereiten die Fachausschüsse vor und arbeiten basierend auf den Ideen und Initiativen der Stadträte Anträge und Anfragen aus. Darüber hinaus ist die Geschäftsstelle erster Kontaktpunkt für die Hallenser sowie die Presse.