Read more about the article Stadtrat und Kinderarzt Dr. Detlef Wend über die Zunahme der Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen im Jahr 2020
Schatten eines Kindes, welches an die Hand genommen wird von einer größeren Person

Stadtrat und Kinderarzt Dr. Detlef Wend über die Zunahme der Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen im Jahr 2020

Als Inobhutnahme bezeichnet man die vorläufige Aufnahme und Unterbringung eines Kindes oder Jugendlichen in einer Notsituation durch das Jugendamt. § 42 SGB VIII regelt dies. 2020 stieg die Zahl dieser letzten Maßnahme des Kinderschutzes in Sachsen-Anhalt um 11 % zum…

WeiterlesenStadtrat und Kinderarzt Dr. Detlef Wend über die Zunahme der Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen im Jahr 2020

Die praxisintegrierte Ausbildung ist ein Erfolgsmodell und muss fortgesetzt werden

Seit August 2019 bildet die Stadt Halle (Saale) junge Menschen in einer praxisintegrierten Ausbildung zu staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern (PiA) aus. Möglich ist dies durch das „Gute-Kita-Gesetz“ der Bundesregierung und der daraus resultierenden Umsetzung des Landes im Programm „Fachkräfteoffensive…

WeiterlesenDie praxisintegrierte Ausbildung ist ein Erfolgsmodell und muss fortgesetzt werden

Möglichkeiten für den Quereinstieg in Kitaberufe schaffen

ERGEBNIS wird umgesetzt Die Stadt Halle (Saale) bietet im Eigenbetrieb Kindertagesstätten bereits praxisintegrierte Ausbildungen für Erzieher*innen an. Die Verstetigung dieser Maßnahme ist ein wichtiger Bestandteil der Fachkräftegewinnung und –bindung und sollte unserer Auffassung nach als Kernbaustein im Bildungskonzept festgeschrieben werden.Unser…

WeiterlesenMöglichkeiten für den Quereinstieg in Kitaberufe schaffen

Gleichstellung im Fokus

Im Jahr 2006 verabschiedete der Europäische Rat der Gemeinden und Regionen Europas die „Europäische Charta für die Gleichstellung“. Bisher haben sich 1700 Kommunen in 35 Ländern mit ihrer Unterzeichnung der Charta verpflichtet. Die Stadt Halle (Saale) trat am 28. März…

WeiterlesenGleichstellung im Fokus

Ein Rückblick auf das Jahr 2020

  • Beitrags-Kategorie:Amtsblatt

2020 war und ist ein außergewöhnliches Jahr. Bürgerinnen und Bürger sowie Stadtverwaltung und Stadtrat mussten sich auf die pandemiebedingten Veränderungen einstellen, Fraktionssitzungen und Beratungen wurden teilweise online abgehalten.Der dritte Dürresommer in Folge machte den Bäumen schwer zu schaffen und dezimierte…

WeiterlesenEin Rückblick auf das Jahr 2020

Gedenkort für den ehemaligen Jüdischen Friedhof in der Gottesackerstraße

In der Gottesackerstraße entstand 1692/93 der zweite Jüdische Friedhof in Halle, auf dem bis 1870 Beisetzungen erfolgten. Im Jahr 1937 wurde der Friedhof von den Nationalsozialisten zerstört. Durch Mitglieder der Jüdischen Gemeinde konnten damals Grabsteine geborgen und auf den Jüdischen…

WeiterlesenGedenkort für den ehemaligen Jüdischen Friedhof in der Gottesackerstraße

Dr. Detlef Wend fordert mehr Unterstützung für Kindertagesstätten in Halle-Neustadt

Dr. Detlef Wend, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses und Mitglied der Fraktion MitBürger & Die PARTEI, wird in den kommenden Monaten Kindertageseinrichtungen des Eigenbetriebes der Stadt in Halle-Neustadt besuchen. Bereits seit einigen Wochen berät eine Arbeitsgruppe unter seiner Leitung die Problemstellungen der…

WeiterlesenDr. Detlef Wend fordert mehr Unterstützung für Kindertagesstätten in Halle-Neustadt
Read more about the article Erschließung weiterer Trauungsorte
ERDGAS Sportpark

Erschließung weiterer Trauungsorte

ERGEBNIS steht noch aus Viele Kommunen ermöglichen mittlerweile standesamtliche Eheschließungen an außergewöhnlichen Orten, in einem besonderen Ambiente. So können sich Hochzeitspaare beispielsweise in Dortmund, Köln, Dresden und Chemnitz im Stadion des ansässigen Fußballclubs das Ja-Wort geben. Die Saalestadt bietet Heiratswilligen…

WeiterlesenErschließung weiterer Trauungsorte